Du willst weg und kannst es nicht!

Plötzlich ist die Welt geschlossen!

Quarantäne

Die Erde ist zu, hat Quarantäne.

Hallo aus Uruguay,

unser Slogan „Dir gehört die Welt“ passt im Moment nicht mehr so ganz.

Es gibt Mächte welche denken dass die Welt ihnen alleine gehört und diese brachten mit Lug und Trug unsere Welt sowas von in Panik, dass alle Regierungen ihre Länder aus Angst vor einem kleinen Nichts abschließen mussten.

Forciert wurde das Ganze von einem Computer Nerd der mit seinem Fensterschrott am PC so viel Geld verdiente, dass er sich nun herausnehmen kann über eine Scheinorganisation, welche er finanziell kontrolliert, uns allen die Freiheit zu nehmen.

Ich nenne bewusst keine Namen, Ihr wisst Alle wen ich meine.

Nun sitzen Die, welche ihre Auswanderung gerade in der momentanen Zeit geplant haben buchstäblich auf ihren Koffern und kommen nicht weg.

Schon länger Ausgewanderte, welche eigentlich in die alte Heimat wollen weil sie es normalerweise sogar müsste um ihre Pflichten als guter Deutscher zu erfüllen, sitzen ebenfalls auf ihren Koffern und bekommen keinen Flug.

Die Welt ist abgeschlossen, wurde dicht gemacht.

Ich hoffe nicht, dass man den Schlüssel weg geworfen hat.

Und damit sich niemand großartig beschwert wurde auch noch fast weltweit eine Maulkorbpflicht eingeführt. Anders kann man den Stofffetzen, den sich 99% der Menschen als Zeichen ihrer Sklavenschaft vor die Fresse binden, nicht bezeichnen.

Manch einer fühlt sich auch noch stolz mit so einem Teil rum zu laufen. Ganz Stolze greifen sogar nur um aufzufallen zu einem modischen Design.

neuste Mode

Wer so was trägt, der hat se wirklich nicht mehr alle.

Doch lasst Euch von mir, einem freien Menschen der noch niemals so ein Teil angezogen hat sagen, dass man im Moment am meisten auffällt wenn man sein natürliches Gesicht und lächeln zeigt, also auf den Maulkorb verzichtet und sich dagegen wehrt.

Erstaunte und ungläubige Blicke sind Dir in diesem Moment sicher.

Allerdings scheint es auch nicht so ganz ungefährlich zu sein, denn hier in Uruguay hat eine ganz Verrückter einem Arzt mit einem Messer verletzt weil dieser sich offensichtlich so wie ich geweigert hat, diesen Maulkorb zu nutzen. Guter Arzt! 

Und was machen die Menschen nun, welche nicht weg kommen?

Sie fragen fast tagtäglich bei der Airline an ob Ihr Flug nun endlich geht.

Für die welche aus Deutschland raus wollen, gilt nur weg aus dem momentanen Dreck und die welche wieder zurück müssen, fragen sich ob sie dann wieder weg kommen, wenn sie wieder zurück in die neue Heimat wollen.

Ja ich kenne beide Parteien. Ich verfolge das im Moment. Selbst wenn ich derzeit keinerlei Bedürfnisse habe in meine alte Heimat zurück zu wollen, so bin ich bei Anderen mehr oder weniger so involviert, das ich das Drama, ja als solches kann man es durchaus bezeichnen was gerade abläuft, direkt mitbekomme. Die Einen werden von mir am Airport abgeholt und die Anderen von mir hingebracht. Das sind so kleine Freundschaftsdienste welche ich sehr gerne mache.

Na ja wenn ich ehrlich bin, so ganz ohne Eigennutz läuft es natürlich auch nicht ab. Dafür bringt man mir wieder Dinge mit, welche ich hier entweder gar nicht oder eben nur sehr schwer bekomme.

Auswandern in den heutigen Zeiten geht einfach nicht im Moment.

Die Quarantäne gleicht einem Wegschluß oder einer Sicherheitsverwahrung, das sind zwar Begriffe aus dem Strafvollzug, sie treffen aber weitgehend zu. In eine Quarantäne kommen eigentlich nur kranke Menschen. Doch im Moment werden alle Gesunden weggesperrt und es sterben dieses Jahr weniger als in den Jahren davor. Komisch oder?

Wie kann man das ändern?

Dazu braucht man einen klaren Kopf, Mut und Ausdauer, den man muss sich gegen das Unrecht welches im Moment über die Gesunden dieser Welt geschüttet wird wehren.

Wehren in dem man einfach nicht mitspielt und seinen eigenen Kopf durchsetzt.

Zum Beispiel in dem man ohne Maulkorb aus dem Haus und zum einkaufen geht.

Würden das Alle machen, oder zumindest ein Großteil, dann wäre dieser Maulkorb schon lange Geschichte.

Leider aber gehen die Menschen den Weg des geringsten Widerstands und fügen sich in allen Wahnsinn welcher von der kriminellen Politik verordnet wird.

Und Alle die raus oder wieder rein ins Land wollen müssen eben warten, was ja eigentlich auch schon wieder eine Einschränkung der persönlichen Freiheit bedeutet.

Freiheit-und-Verantwortung

Freiheit-und-Verantwortung

Apropos persönliche Freiheit!

Die scheint dem einfachen Volk ja gar nicht mehr wichtig zu sein.

Wäre sie das, dann wäre der ganz Mist im Moment schon lange erledigt und ich müsste nicht solch einen Artikel schreiben.

Nun ja die Angst

Nur vor was bitte?

Es gibt NICHTS vor dem wir Angst haben müssen. Wir Alle haben ein Immunsystem.  Und wen wir wirklich eine Grippe bekommen na ja und, wer bitte hat noch keine Grippe gehabt? Was also ist daran so schlimm? Nichts!

Schlimm ist das was die Politik und Medien daraus machen und wie sie die Menschen in Panik treiben, so sehr, das sie die Welt zumachen konnten und jegliches auswandern oder rückkehren momentan unmöglich machten.

Ihr habt es in der Hand!

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    1
    Share

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.